Ein Partner für Hollyburn

1487672625597
Astoria mit Hollyburn – prima Partner

Hollyburn mag ich gern. Drei Stück hängen in meinem Schrank, ein blauer aus Wolle, ein roter aus Crepe und ein Sommerrock aus blauem Leinen. Es können gerne auch noch welche dazukommen. Aber das passende Oberteil zu finden fand ich oft nicht leicht – zumindest, wenn ich mal kein Shirt in den Bund stecken möchte.

Bei Dana von cutiecakeswelt habe ich kürzlich die Antwort auf die Frage nach Hollyburns perfektem Partner gefunden. Astoria von Seamwork. Der taillenkurze Pulli ergänzt die Silhouette des schwingenden Rockes ideal.  Also habe ich eine langehegte Skepsis gegenüber kurzen Oberteilen beiseitegeschoben, mich bei Seamwork angemeldet und losgelegt.

Der Schnitt ist simpel, aber dennoch formschön, außerdem schnell und einfach genäht. Das Astoria-Probeteil besteht aus einem wollweiß/grauweißen Stoff undefinierbarer Zusammensetzung, ein leicht leicht kratziger Strick, von dem ich mir nicht erkären kann, wie er in mein Stofflager geraten ist. Er ließ sich gut verarbeiten, trägt sich ok und passt farblich gut zum roten Hollyburn (zum dunkelblauen sowieso).

Ich bin sehr froh mit der Entdeckung – danke, Dana! Die nächsten zwei Exemplare sind schon geplant. Denn schließlich passt Astoria auch gut zu meiner Marlenehose und anderen Unterteilen, deren Bund etwas höher reicht.

Beim MeMadeMittwoch zeigen heute wie immer viele tolle Frauen selbstgenähte Sachen. Und Katharina tanzt in einer sensationellen Norweger-Strickjacke vor. Ich bin schwer beeindruckt.

 

Advertisements

10 Gedanken zu “Ein Partner für Hollyburn

  1. Raphaele 24. Februar 2017 / 16:18

    Der Pulli passt wie die Faust auf’s Auge ;o) Ein schönes Set! lg, Raphaele

    Gefällt mir

  2. Ina 24. Februar 2017 / 15:22

    Gerade habe ich bei der Feschen Lola (Tanja) die schönen Astorias kommentiert und finde bei Dir gleich die nächste gelungenen Version. Wirklich super wie der kleine Pulli zu schwingenden Röcken passt. LG Ina

    Gefällt mir

  3. Kape Anlumi 23. Februar 2017 / 19:49

    Der Pulli passt wirklich toll zum weiten Rock und ich finde es ja auch schön, Kombiteile zu haben die man nicht in den Bund wurschteln muss. Da gehe ich doch gleich mal im Stoffschrank stöbern, ob sich da was geeignetes findet…
    LG Petra

    Gefällt mir

  4. froebelina 22. Februar 2017 / 21:14

    Toller Stoff! das Outfit gefällt mir und beide Schnitte passen wirklich sehr gut zusammen 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

  5. Mandy 22. Februar 2017 / 19:27

    Klasse Dein Probeteil. Mir gefährt die breite Saumblende sehr sehr gut. Sorry, aber das muss ich nachnähen. Die Länge ist perfekt für Deinen roten Rock. So kommt Deine Taille super raus.
    Vielleicht kannst Du den Pulli mit einem elastischen Futterstoff füttern und der kratzt dann nicht mehr so. Wäre echt schade, wenn der ein Schrankhüter wird. LG Mandy

    Gefällt mir

  6. Frau Sonnenburg 22. Februar 2017 / 15:21

    Besonders zu Hosen oder Röcken mit hoher Taille finde ich kurze Oberteile hübsch. Da hast du eine Punktlandung gemacht! Besonders gefällt mir aber der rote Hollyburn. Der leuchtet richtig und wird durch den neutralen Pulli perfekt ergänzt.
    LG
    Sandra

    Gefällt mir

  7. kuestensocke 22. Februar 2017 / 12:07

    Eine ganz wunderbare Ergänzung zu den schönen Röcken. Vielleicht sollte ich auch mal meine Bedenken gegen kurze Oberteile beiseite schieben und einen ähnlichen Pulli nähen. Steht Dir ganz wunderbar! LG Kuestensocke

    Gefällt mir

  8. Naehkatze Carola 22. Februar 2017 / 12:06

    Ich mag dem Schnitt auch sehr gern. Dein Modell in Kombination mit dem roten Rock ist sehr schön frühlingshaft. Du brauchst mehr davon. LG Carola

    Gefällt mir

  9. Susanne Dienstag 22. Februar 2017 / 10:04

    Ja, der kleine Sweater ist die perfekte Ergänzung zum schwingenden Rock; gefällt mir sehrsehr gut.
    LG von Susanne

    Gefällt mir

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s