Universelles Jogginghosenkleid

image
Gemütlich, warm und wandelbar ist mein neues Sweatkleid

Ein richtiges Jogginghosenkleid begleitet mich heute durch den MeMadeMittwoch. Gemütlich, warm, ohne Nachdenken tragbar, in meiner Lieblingsfarbe dunkelblau. Ein Jeden-Tag-Sofa-oder-Job-Kleid. Viele gute Eigenschaften. Man könnte zwar denken, dem Kleid fehle einiges: Es ist nicht spektakulär, besitzt keine besondere Passform, keine nähtechnischen Finessen. Macht aber überhaupt nichts. Ich kombiniere es mit einer interessanten Kette oder einem schönen Tuch.

Der Schnitt ist Clean Lines aus Ottobre 5/2014. Ich habe die Querteilung auf Hüfthöhe weggelassen und dafür Vorder- und Hinterteil mit einer durchgehenden Mittelnaht versehen. Das wäre für den Zuschnitt nicht nötig gewesen, aber mir gefällt die Linie, die so entsteht. Diese Linie habe ich durch beidseitiges Absteppen mit Knopflochgarn betont. Auch den Beleg am Halsausschnitt habe ich einmal schmal und einmal breit abgesteppt.

image
Kleid im Detail: ordentlich genähte Ziernähte an der vorderen Mitte und am Ausschnitt. Das hat mit dem Sweat besser geklappt als erwartet

Der feste dunkelblaue Sweat hat diese Ziernähte problemlos mitgemacht. Innen ist er kuschlig angeraut und damit ideal für die Morgenkälte dieser Tage. Damit das Kleid trotzdem schön fällt, habe ich mir einen Unterrock gekauft. Ich hätte sehr gerne einen genäht, aber ich konnte nirgendwo den flutschig-glatten (Poly?)Jersey finden, den man dafür braucht. Wenn jemand einen guten Tipp für eine Bezugsquelle hat, bin ich dankbar!

Am MeMadeMittwoch tummeln sich, wie immer, viele Frauen in toller selbstgenähter Kleidung. Angeführt werden sie von Sybille in einem sehenswerten, profimäßigen Trenchcoat. Schaut mal vorbei!

image

 

Advertisements

14 Gedanken zu “Universelles Jogginghosenkleid

  1. Ute Textilewerke 30. März 2016 / 23:16

    Super sieht das Kleid bei dir aus. Ich habe es auch genäht, aber mit Originalschnitt. Es war um Längen zu groß, wurde geändert und ist jetzt eines meiner Lieblingskleider. Aber noch besser finde ich den Begriff „Jogginghosenkleid“!!! Super!!! Davon werde ich mir noch mehr nähen.
    LG Ute

    Gefällt mir

  2. Doreen 17. März 2016 / 0:52

    Ich find es ganz entzückend … Dein Joggingkleid!
    Unaufgeregt unspektakulär und doch ziemlich klasse!
    Ich mag es seehr! Näh mehr davon … bitte!

    Liebgruß Doreen

    Gefällt mir

  3. 500daysofsewing 16. März 2016 / 19:53

    Ich habe die Ottobre auch, aber dort ist mir der Schnitt gar nicht aufgefallen. Das Kleid sieht sehr toll aus und ich liebe auch diese Kleider die schön und gemütlich zugleich sind.
    Viele Grüße, Mel

    Gefällt mir

  4. Karin 16. März 2016 / 18:54

    Solche Kleider sind im Kleiderschrank und im Alltag unverzichtbar, sehr schön!
    LG KArin

    Gefällt mir

  5. SaSa 16. März 2016 / 14:02

    Dein Kleid gefällt auch mir sehr gut. Ein hübsches Kleid für das derzeitige Wetter. Es ist sicher sehr wandelbar und zu jeder Gelegenheit richtig. Die Mittellinie ist ein sehr hübsches Detail und hinten auch für die Passform optimal.
    Liebe Grüße, SaSa

    Gefällt mir

  6. Siebensachen 16. März 2016 / 10:48

    Ein schönes Kleid, das sofort auch nehmen würde. Übrigens: Der gesuchte Stoff wird häufig unter dem Begriff „Charmeuse“ angeboten.
    LG
    Siebensachen

    Gefällt mir

  7. Susanne Dienstag 16. März 2016 / 10:24

    Die einfachen Kleidungsstücke sind bei mir oft diejenigen, die ich am meisten trage; schlicht, aber hübsch und gut angezogen bist du mit deinem Kleid auch-sehr schön.
    LG von Susanne

    Gefällt mir

  8. Julia 16. März 2016 / 9:36

    Ein typisches ‚Workhorse‘ würde ich das nennen. So Basic-Teile sind unheimlich wandlungsfähig und können leicht mit aufgetuned werden. Super!

    Clean Lines steht auch auf meiner nach unten offenen Näh-Liste – schön, auch mal eine genähte Variante zu sehen! 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt mir

  9. Fröbelina 16. März 2016 / 9:20

    So ein Kleid brauche ich auch noch. Sieht schick ist, ist aber auch bewuem, perfekt! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

  10. Sandra 16. März 2016 / 8:53

    Ach, du machst mich ganz neidisch! Dein Kleid gefällt mir außerordentlich, und wie immer hast du so viel Fleiß auf die schönen Details verwendet! So ist das Kleid gar nicht unbedingt nur fürs Sofa geeignet, finde ich. Die Ottobre müsste bei mir auch noch rumliegen – ich fürchte, ich habe ein neues Projekt auf meiner Liste. Sweat hab ich auch noch hier, der allerdings für eine Jogginghose gedacht war. Mal sehn, wofür ich ihn schlussendlich verwende 🙂
    LG
    Sandra

    Gefällt mir

  11. Sewionista 16. März 2016 / 8:50

    Dein schönes Kleid erinnert mich daran, dass ich in der Kategorie Jogginghosenkleid noch unbedingt nachrüsten muss 🙂 So ein Kleid braucht ja gar nicht viele Details und deins kann man toll mit Accessoires aufbrezeln oder eben auch ganz schlicht lassen. Die Absteppungen finde ich toll, die betonen noch mal richtig schön die Linien des Schnitts. Fazit: Will auch haben 😉

    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt mir

  12. haikele made 16. März 2016 / 8:37

    So muss es sein, das Kleidungsstück als bester Freund zu jeder Tageszeit. Sieht gut aus und ist sehr variabel. Das wäre auch was für mich. LG Heike

    Gefällt mir

  13. Wiebke 16. März 2016 / 8:34

    Genau solche Kleider braucht man. Gefällt mir sehr.
    Einen Online-Tipp für Unterkleiderflutsch habe ich leider nicht, Auf dem Maybachufermarkt gibt es immer wieder welche, da kann man anfassen und einschätzen ob die funktionieren…Sag ruhig Bescheid, falls du mal ein Carepaket brauchst.
    LG
    Wiebke

    Gefällt mir

  14. Dana 16. März 2016 / 8:31

    Das sieht wirklich gemütlich und schick aus.
    Ich hab bei eBay in England silk Touch Jersey bestellt. Fässt sich sehr gut an, ich bin aber noch nicht dazu gekommen zu nähen.
    Glg Dana

    Gefällt mir

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s