Lieblingsteil Tweed-Culotte

image
Culotte mit Strickjacke – alltagspraktisch und gemütlich.

Mit schwarz-weißer Tweed-Culotte bin ich beim heutigen MeMadeMittwoch unterwegs. Das Stück ist ziemlich neu in meinem Kleiderschrank: eines von zwei Teilen meines „Weihnachtskleides“, das eigentlich ein Weihnachts-Culotte-Kostüm hätte werden sollen. (Dass die geplante passende Jacke nicht entstanden ist, hat mit meinen neuen Aktivitäten in der Flüchtlingshilfe zu tun – eine andere Geschichte…).

Die Culotte ist auf jeden Fall ein sehr alltagstaugliches Kleidungsstück. Der schwarz-weiße Woll-Tweed (vom Maybachufer Berlin, in den Osterferien mit viel Weitblick erstanden) passt zu vielem und lässt sich mit einer bunten Strickjacke oder einem farbenfrohen Tuch einfach stylen. Ich trage sie am liebsten unspektakulär und bequem mit flachen Stiefeln. So viel Bequemlichkeit im Kombinieren machat die Culotte auf jeden Fall zum Winter-Lieblingsteil.

Der Schnitt ist eine bundfaltenfreie Variation auf Burda – hier und hier steht mehr darüber.

image
Hosenrock mit Tendenz zur Hose – und genauso bequem

Die Culotte wärmt bei grauem Winterwetter wie eine Hose und ist dabei schicker als die übliche Jeden-Tag-Jeans. „Brot und Butter-Kleidungsstück“ nennt man solche Teile, habe ich gerade bei Siebenhundertsachen gelernt. Es ist eine gute Idee von ihr, den Blick auf diese dankbaren Alltagsbegleiter und Universal-Kleidungsstücke zu lenken. Gerne hätte ich mich am Brot und Butter-Projekt beteiligt – aber leider ist mir jetzt schon klar, dass ich damit zeitlich überfordert bin. Aber zuschauen und mitdenken ist ja auch schön.

image
Silberne Formen am Lederband – eine gern getragene und selbstgeschmiedete Winterkette

Selbstgemacht ist heute neben der Culotte übrigens auch die Halskette: drei silberne Muschel-Kiesel-ähnliche Objekte, eines glänzend, eines matt und eines strukturiert. Die habe ich mal bei einem VHS-Goldschmiede-Wochenende gemacht und trage sie vor allem im Winter gerne.

Alltägliche und besondere Lieblingsstücke zeigen heute beim MeMadeMittwoch wie immer viele nähende Frauen – jedesmal wieder eine Freude und Inspiration, sich durchzuklicken und zu lesen!

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Lieblingsteil Tweed-Culotte

  1. Sandra Sonnenburg 21. Januar 2016 / 8:52

    Aus dem Zwillingsstoff ist gerade meine neue Winterlieblingshode entstanden, die auch sehr schön wärmt. Da der Stoff allerdings etwas kratzig ist, musste ich sie füttern, war das bei deiner Culotte auch der Fall? Auf jeden Fall ein super Teil
    , und so schön kombinierfreudig!
    Lg
    Sandra

    Gefällt mir

    • couseuse 25. Januar 2016 / 18:11

      Hallo Sandra, mein Stoff ist ebenfalls leicht kratzig. Aber weil ich unter der Culotte sowieso eine Strumpfhose trage, habe ich nicht gefüttert. Allerdings ist es grenzwertig – ich hätte vielleicht besser sollen…
      lg Almut

      Gefällt mir

  2. SaSa 17. Januar 2016 / 22:47

    Deine Culotte ist zu recht ein Lieblingsteil! Auch Deine anderen Kleidungsstücke haben mir alle sehr gefallen, sind sehr trag- und kombinierbar und sehr sauber gearbeitet. Ich freue mich schon auf Deine Werke von 2016!
    Liebe Grüße, SaSa

    Gefällt mir

  3. tinkerkwieny 15. Januar 2016 / 9:04

    Coucou, als Kind war so ein Hosenrock, wie es damals hieß, ein akzeptabler Kompromiss zwischen meiner Maman et moi. Mochte nie wirklich Röcke und Kleider tragen.
    LG tinkerkwieny

    Gefällt mir

  4. kuestensocke 13. Januar 2016 / 14:23

    Sooo schön! Wunderbar dass Deine Weihnachts-Culotte so gern und oft getragen wird. ein tolles Teil und und sehr schön zu der farbigen Jacke. Deine Kette finde ich ebenfalls klasse – ich trage im Winter auch gern Ketten. LG kuestensocke

    Gefällt mir

  5. Fröbelina 13. Januar 2016 / 12:13

    Die Culotte hat mir von Anfang an gefallen und auch so kombiniert finde ich sie klasse. Ich werde jetzt erstmal gucken, ob es hier auch Goldschmiede-Kurse gibt, hehe.
    Liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

  6. fraumuellermachtsachen 13. Januar 2016 / 10:42

    … sehr schön und so kombinierfreundlich. Bei Brot und Butter kannst du doch mitmachen 🙂 Als „Wochenendnäherin“ werde ich auch nicht arg weit kommen und dann wäre ich nicht allein :-))
    LG
    Simone
    PS: hast du schon in der SR Mediathek den Bericht über Quilten entdeckt? Sehr interessant.
    Liebe Grüße
    Simone

    Gefällt mir

  7. Julia 13. Januar 2016 / 10:29

    Die Winter-Culotte ist völlig zurecht ein Lieblingsteil. Sie steht dir toll und lässt sich mit einer so kombinationsfreudigen Farbe immer wieder neu stylen. Vielleicht kommt die Jacke ja dann im nächsten Jahr…

    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt mir

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s