Geplant: Weihnachtsculotte-Kostüm

image
Die Schnitte für Culotte und Jacke liegen bereit. Es kann losgehen…

Es ist entschieden. Denn ganz entschieden haben sich die lieben Kommentatorinnen meines Posts zu Entscheidungsproblemen beim Weihnachtskleid für die Variante Tweed-Kombination ausgesprochen. Und mir damit einen letzten Schubser in diese Richtung gegeben. Die virtuellen Ratgeber-Runden sind wirklich etwas Schönes bei Sew-Alongs. (Und natürlich die 1000 neuen Ideen, die man während des Schmökerns bei all den Weihnachtskleidnäherinen bekommt).

Nachdem mein Wintermantel gestern endlich fertig geworden ist, habe ich – im Kopf und auf dem Nähtisch – auch wieder Platz für Projekte, die über ein simples Jersey-Kleid hinausgehen. Also nähe ich nun eine Weihnachtsculotte nach einem bewährten Schnitt. Dazu passend soll es die Cordova Jacke von Sewaholic geben – der Schnitt ist gerade eingetrudelt, nur einen schönen Reißverschluss (mit Metallzähnchen am liebsten) muss ich noch organisieren. Für den Stoff bleibt es beim Tweed. Kurz zusammengefasst: ein Weihnachts-Tweed-Culotte-Kostüm.

image
Tailor’s Board und Clapper – tolle Bügelhilfen aus der Neuen Welt

Besonders freue ich mich darauf, beim Nähen mein neuestes Gadget einzusetzen: ein Tailor’s Board. Lange bin ich virtuell darum herum geschlichen, habe dann eines zu einem akzeptablen Preis entdeckt und zugeschlagen. Das gute Stück kommt frisch aus den USA. Und ich bin begeistert. So toll kann Bügeln sein…

Advertisements

16 Gedanken zu “Geplant: Weihnachtsculotte-Kostüm

  1. Pingback: Tweed-Culotte –
  2. Goldengelchen 27. November 2015 / 10:51

    Ich bin schon auf dein Tweed-Kostüm gespannt. Das werden dann sicherlich auch beides Teile, die man im normalen Alltag gut tragen kann. Besonders bin ich auf die Cordoba-Jacke gespannt. Ich habe oft das Gefühl, dass dies das Sewaholic-Schnittmuster ist, welches am wenigsten genäht wird, bisher habe ich kaum (oder gar keine) genähten Exemplare davon gesehen. Dabei ist es doch eigentlich sehr schön!
    Viele Grüße, Denise

    Gefällt mir

  3. Draped in Cloudlets 26. November 2015 / 15:55

    Oh, die Bügelhilfen sehen toll aus. Denke auch schon lange darüber nach mir mal so was zuzulegen. Die Jackenschnitt sieht sehr interessant aus, bin gespannt was Du draus machst! Liebe Grüße 🙂

    Gefällt mir

  4. Julia 25. November 2015 / 10:56

    Auf dein Culotte-Kostüm bin ich ja sehr gespannt, das kann ich mir echt gut vorstellen. Ich liebe mein Tailor-Board inzwischen ja heiß und innig! 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt mir

  5. Ewa 24. November 2015 / 11:10

    Das ist Mal was anders! Ich freue mich auf Deine Coulotte mit genau dieser Jacke . Und Tweed hört sich auch gut an.
    LG
    Ewa

    Gefällt mir

  6. SaSa 23. November 2015 / 16:00

    Oh, da bin ich gespannt! Der Jackenschnitt hat mir auch immer schon sehr gut gefallen! Bei Sewaholic habe ich bei korrekter Messung zu große Oberteile genäht. Ich würde deshalb die fertigen Maße nachprüfen, vielleicht an einer gut passenden ähnlichen Jacke auch nachmessen. Ich freue mich schon auf Deine Jacke und bin auch auf die Culotte gespannt.
    Liebe Grüße
    SaSa

    Gefällt mir

    • couseuse 23. November 2015 / 16:24

      Danke für die Warnung – ich habe im Netz so Widersprüchliches über die Passform gelesen, dass ich beschlossen habe, es einfach mal zu probieren. Aber ich steppe sicher keine Naht ab, bevor ich nicht erkennen kann, wie’s passt…
      Herzliche Grüße
      Almut

      Gefällt mir

  7. Katrin [FrauVau] 23. November 2015 / 12:24

    Ui, ich bin gespannt!
    Besonders auch, was Du über das Tailor’s Board berichten wirst. So’n Bügelamboss (heißt das nicht so?) steht auch schon lang auf meiner Liste, aber wie Du schon sagtest: Der Preis, der Preis!
    Bitte um ausführliche Berichterstattung 🙂
    LG
    Katrin

    Gefällt mir

  8. beswingtes Fräulein 23. November 2015 / 10:55

    Gut gebügelt ist halb genäht 🙂 Weihnachtsculotte stelle ich mir sehr spannend und ungewöhnlich vor – ich freue mich drauf! 🙂

    Gefällt mir

  9. Susanne Dienstag 23. November 2015 / 0:08

    Das wird ein interessantes Ensemble; ich freue mich schon darauf.
    Und dein neues Handwerkszeug ist dir dabei bestimmt eine gute Hilfe.
    LG von Susanne

    Gefällt mir

  10. andrea 22. November 2015 / 23:12

    Oh schön, dass mal jemand diese Jacke näht, die interessiert mich schon länger. Bin gespannt, wie sie sich mit deiner Culotte macht.
    Viel Spaß beim Nähen wünscht
    Andrea

    Gefällt mir

  11. Frau Neu näht 22. November 2015 / 22:03

    Die Jacke hat das Potential, ein Hingucker zu werden, denn die Schnittführung findet man so auch nicht an jeder Ecke. LG Frau Neu

    Gefällt mir

  12. Friedalene 22. November 2015 / 21:18

    Wie toll, eine Wheinachtsculotte! Aber die Schnittführung der Jacke gefällt mir auch ausgesprochen gut.
    Vielleicht könntest du bei Gelegenheit berichten, wie du mit dem Tailor`s Board zurecht kommst?
    Viele Grüße
    Friedalene

    Gefällt mir

  13. caro bac 22. November 2015 / 21:06

    Da freue ich mich aber: a. über deinen fertigen Wintermantel, den du sicher bald zeigen wirst 😉 und b. über deine Entscheidung. An einem Kostüm aus Tweed hast du sicher lange Freude. LG Carola

    Gefällt mir

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s