Schlaflos in Würzburg

Nähen, plaudern, zuschauen, sich etwas abschauen, noch mehr nähen, ein bisschen bügeln, nähen, trennen, plaudern – das ungefähr war die Annäherung Süd, die Alexandra von MamamachtSachen am vergangenen Wochenende dankenswerterweise in Würzburg organisiert hat. Gut 40 nähende Frauen von Freitag bis Sonntag in einer Jugendherberge. Die Bilanz: Fast jede hat den tollen grünen Mantel anprobiert. Der Hausmeister der JHB hatte Alpträume wegen Fädchen und Schnipseln im ganzen Gebäude. Einige haben die Angst vor dem BH-Nähen verloren. Die anderen Herbergsbewohner haben erfahren, warum wir (fast) alle Röcke trugen (wieso ist das eigentlich so?).

image
Viele spannende Projekte hatten die Näherinnen in Würzburg. Auf der Dokuwand konnte man schmökern und sich Inspirationen holen

Ich habe außerdem:
sehr viele sehr nette Leute kennengelernt;
festgestellt, dass man sich mit Nähnerds völlig problemlos ein Mehrbettzimmer teilen kann (vielen Dank an meine netten und verträglichen Zimmergenossinnnen);
endlich die Gesichter hinter vielen Blogs getroffen, die ich gerne lese;
nur zwei neue Stoffe mit nachhause genommen;
zwei alte Stoffe abgegeben;
tolle neue Näh-Gadgets kennengelernt (den SimFlex Maßeinteiler zum Beispiel – genial – danke, Julia);
gelernt, dass ich unbedingt eine Lebkuchenglocke brauche;
den Unterschied zwischen Windstopper, Watteline und Thinsulate erfahren,
Schnitte anprobiert, die ich eigentlich nie kaufen wollte, jetzt aber schon (das Minoru-Jacket, die Bluse Bruyère, den grünen Mantel…);
festgestellt, dass ich unbedingt Etiketten brauche (schon bestellt);
erfahren, dass zu viel Näh-Input zu Überwältigung und heftigen Schlafproblemen führt;
sehr, sehr viel Spaß gehabt und
den Termin für die Annäherung 2016 schon mal im Kalender blockiert.
Also: vielen Dank, Alexandra, und bis nächstes Jahr!

Alle Berichte über die AnNäherung Süd findet ihr übrigens bei Alexandra – und schaut euch mal den tollen, westwood-mäßigen Rock von SaSa an!

 

Advertisements

11 Gedanken zu “Schlaflos in Würzburg

  1. Sandra Sonnenburg 4. November 2015 / 20:02

    Dein Post macht mir richtig Lust auf Sewing by the Sea im März. Was Würzburg konnte, kann Eckernförde sicher auch 🙂
    LG
    Sandra

    Gefällt mir

  2. SaSa 21. Oktober 2015 / 23:14

    Sehr schöner Post! Ich habe mich auch sehr gefreut, dass wir beieinander saßen und auch über den kleinen Ausflug! Es ist sehr schön, dass ich Dich kennengelernt habe. Vielleicht können wir einmal ein kleineres zusätzliches Nähtreffen veranstalten? Sonst bis zum nächsten Jahr!
    Liebe Grüße, SaSa

    Gefällt mir

  3. Sewionista 21. Oktober 2015 / 19:03

    Schlaflos in Würzburg, das trifft es wirklich! Sehr schön geschrieben, da leben die Erlebnisse vom Wochenende noch mal auf! Es hat mir viel Spaß gemacht, dich als Banknachbarin zu haben. Und es war so schön deine Bekanntschaft zu machen und zu erfahren, wer hinter der Zeichnung steckt. Ich hoffe, dass wir uns bald wiedertreffen, peut-être à Paris 😉

    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt mir

    • couseuse 21. Oktober 2015 / 19:09

      Au ja – Paris! Oder gerne auch anderswo… Mir gings genauso, es war schön, neben dir zu nähen. Sehr gerne bald wieder!
      Lg Almut

      Gefällt mir

  4. schildkroete 21. Oktober 2015 / 17:55

    Ja, so war`s! War toll, dich kennengelernt zu haben!
    Bis nächstes Jahr, liebe Grüße
    Sabine

    Gefällt mir

    • couseuse 21. Oktober 2015 / 19:09

      Ja, ich fands auch schön. Du warst eine sehr nette Zimmergenossin!
      LG Almut

      Gefällt mir

  5. klar|und|eis|kalt 21. Oktober 2015 / 8:17

    Das hast du sehr schön geschrieben! Es ist schön zu wissen, wer sich hinter dem kleinen Strichmännchenkopf verbirgt 🙂

    Deine Nähpläne mit Minoru kann ich nur unterstützen.

    Liebe Grüße,
    Ines

    Gefällt mir

    • couseuse 21. Oktober 2015 / 19:11

      Ich hab mich sehr gefreut, dich kennenzulernen – und deine Jacke auch ;-). Sie steht jetzt fest auf meiner Wunschliste. Wenn die nur nicht so lang wäre…
      Liebe Grüße
      Almut

      Gefällt mir

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s