Blusen-Experiment geglückt

mit bluse fertig
Meine neue Bluse und ich genießen die Herbstsonne

Ganz frühherbstlich bin ich heute am MeMadeMittwoch unterwegs – meine neue Bluse ist nicht nur herbstfarbig, sondern in Kombination mit einer Jacke auch für alle Sonnenschein-bis-Regenschauer-Herbstwetter geeignet.

Der Schnitt für die Bluse ist selbst gemacht – darauf bin ich besonders stolz. Wie ich vorgegangen bin, habe ich kürzlich hier erklärt. Die Bluse hat vorne und hinten im Taillenbereich je vier Falten, die oben und unten aufspringen, ziemlich weite, oben leicht angekräuselte Ärmel und einen Tropfenausschnitt.

Ursprünglich hatte ich breite Manschetten mit Schlingenverschluss geplant und auch zugeschnitten, aber die kamen mir bei diesem Stoff dann doch zu tantig vor. Mit den offenen Ärmeln wirkt die Bluse moderner. Einziger Nachteil: Ich habe keinen Reißverschluss vorgesehen und muss mich deswegen beim An- und Ausziehen etwas schlängeln. Geht aber.

image
Alter Knopf an neuer Bluse

Den Tropfenausschnitt habe ich mit einem alten, schon angestoßenen Knopf aus der Erbmasse meiner Urgroßtante geschlossen (die eine echte Schneidermeisterin bei einer deutschen Prinzessin war). Ich finde, der alte und altmodische Knopf passt gut zum ebenso altmodischen Muster der Bluse.

Der Stoff ist ein billiger Polyester, der sehr schön fließt und nur ganz selten ein bisschen elektrisch wird. Mich stört das bisher nicht – für ein experimentelles (Probe)teil wie dieses wollte ich kein edleres Gewebe anschneiden. Aber als sich abgezeichnet hat, dass die Bluse gut wird, habe ich gleich eine zweite aus wunderbarem Liberty Tana Lawn nachgeschoben (diesmal mit RV in der Seitennaht) – die zeige ich demnächst auch mal.

Mein Nähplan für den Herbst - bisher existiert leider nur die Bluse
Mein Nähplan für den Herbst – bisher existiert leider nur die Bluse

Ich mag an dem Stoff, dass so viele „meiner“ Farben vorkommen – dunkelrot und türkis vor allem – und dass er sich wunderbar mit meiner Lieblingsfarbe dunkelblau kombinieren lässt. Auch zu den anderen geplanten Teilen meiner kleinen Herbstkollektion soll sich die Bluse gut machen – mal sehen, wie weit ich mit dem Nähen überhaupt komme.

 

mit jacke fertig
Die dunkelblaue Jacke passt (fast) zu allem – ein echtes Universal-Kleidungsstück

Fast universell tragbar ist die dunkelblaue Jersey-Jacke mit Schößchen, die ich heute morgen auch noch übergeworfen habe. Der Burda-Schnitt (Burda Style 5/2015) ist eigentlich für Webstoff ausgelegt, ließ sich aber auch aus Jersey wunderbar nähen. Ich mag die Schnittführung, die die Taille betont und die schönen Kugelknöpfe. Ein Lieblingsstück, dass ich derzeit viel trage, weil es viele Shirts und Blusen herbstlich ergänzt.

jacke rundherum
Die Jacke hat ein Schößchen und eine schöne Schnittführung. Seht ihr die drei Nähte, die sich an der Taille im Rücken treffen?
Advertisements

15 Gedanken zu “Blusen-Experiment geglückt

  1. Sandra Sonnenburg 7. Oktober 2015 / 7:47

    Bei so viel Expertise imn der Ahnenreihe musste das doch klappen mit dem eigenen Schnitt. Kompliment, die Bluse ist sehr schön geworden!
    LG Sandra

    Gefällt mir

  2. mathildakr 16. September 2015 / 19:25

    Ein sehr schönes Outfit. Ich finde es toll wenn man seine Schnittmuster selbst erstellen kann.
    Das Schnittmuster von der Burdajacke muss ich mir genauer anschauen, die gefällt mir sehr gut.
    Lg Mathilda

    Gefällt mir

  3. Friedalene 16. September 2015 / 18:36

    Ich bin ja immer beeindruckt, wenn jemand seine Schnitte selber macht. Dein Blusenschnitt gefällt mir sehr gut, besonders die Details wie der Tropfenausschnitt und die Ärmelvariante.
    Das Jäckchen hätte ich auch gerne!
    Viele Grüße
    Friedalene

    Gefällt mir

  4. Frau Neu näht 16. September 2015 / 17:07

    Du hast recht, die Jacke scheint ein super Kombipartner zu sein. Zur Bluse passt sie jedenfalls perfekt. LG Frau Neu

    Gefällt mir

  5. Fröbelina 16. September 2015 / 15:36

    Der Tropfen vorne sieht richtig schön aus! Überhaupt hast du dir da eine tolle Bluse entworfen, Hut ab! 🙂 Stoff gefällt mir auch und die Kombi mit der Jacke sowieso! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

    • couseuse 16. September 2015 / 18:05

      Das freut mich! Nach dem letzten Näh-Desaster war ich heute auch zufrieden mit mir..
      lg almut

      Gefällt mir

  6. SaSa 16. September 2015 / 13:23

    Wunderbare Bluse, deb Schnitt kannst Du sicher noch ein paar mal nähen, vielleicht mit einem Seitenreißverschluss! Wie gut die Jacke dazu passt! Toll finde ich, dass Du Dir eine kleine Kollektion vorgenommen hast.
    Liebe Grüße, SaSa

    Gefällt mir

    • couseuse 16. September 2015 / 18:06

      Danke für die netten Worte! Ich habe gerade gesehen: wir lernen uns ja bald auf der Annäherung kennen. Ich freu mich schon…
      lg Almut

      Gefällt mir

  7. kuestensocke 16. September 2015 / 11:24

    Wunderbar! ich mag den Blusenstoff, das Muster und die Farben sehr. Der schöne alte Knopf ist die perfekte Ergänzung dazu, ich bin ganz begeistert! LG Kuestensocke

    Gefällt mir

    • couseuse 16. September 2015 / 18:07

      So viel Lob von der Ober-Blusennäherin (und wo du heute wieder so viele tolle Blusen zeigst) – das freut mich. Vielen Dank!
      LG Almut

      Gefällt mir

  8. Susanne Dienstag 16. September 2015 / 9:27

    Das ist doch erfreulich, dass deine Blusenschnitt so ausgefallen ist, wie geplant.
    Die Bluse gefällt mir sehr und ganz besonders gut zusammen mit dem Jerseyblazer. Eine lässig-schicke Kombination, deren Reiz in den hübsche Schnittdetails liegt.
    LG von Susanne

    Gefällt mir

  9. Jessica 16. September 2015 / 8:03

    Die Bluse ist toll geworden! Seht schöne Details, ist dir richtig gut gelungen der Schnitt! Die Kombination mit der Jacke steht dir ausgezeichnet!

    Liebe Grüße, Jessica

    Gefällt mir

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s