Schönes Scheitern

alabamashirt fertig2
Mit der Stickerei bin ich zufrieden – mit dem Shirt leider nicht

Ich trage zum heutigen MeMadeMittwoch einen schönen Fehlschlag. Ein Shirt inspiriert von der amerikanischen Designerin Natalie Chanin und ihrer Firma Alabama Chanin. Dort gibt es wundervolle, komplett handgenähte (zu Recht sehr teure) Jerseyklamotten mit aufwändiger Verzierung: ornamentale Applikationen, Reverse Appliqué, Perlenstickerein. Das Tolle: die Schablonenmotive, die den Modellen zugrunde liegen, lassen sich auf der Website des Unternehmens ausdrucken, Anleitungen und Schnitte hat Natalie Chanin in inzwischen vier Büchern veröffentlicht. Ich habe nach einem Poncho und zwei Schals zum ersten Mal ein Kleidungsstück à la Chanin ausprobiert. Und bin gescheitert.

image
Shirt an der Leiter: farblich passt das gut
image
Ich habe die Formen mit Stabperlen umstickt

Das Shirt ist nach dem Schnitt Renfrew von Sewaholic mit der Maschine genäht. Handgenäht ist nur das Reverse Appliqué am Ausschnitt. Dazu habe ich den Ausschnitt mit einem Beleg aus weißem Jersey verstürzt (altes T-Shirt). Dann habe ich ein selbstgezeichnetes Motiv aufschabloniert; die Schablone habe ich aus fester Kunststofffolie – Mobile-Folie – geschnitten. Die schablonierten Formen habe ich mit Perlen umstickt und am Ende die Formen so ausgeschnitten, dass nur der Rand stehen bleibt. So weit, so gut – und mit diesem Teil des Shirts bin ich auch zufrieden (obwohl die dunkelgraue Stofffarbe mir zu dunkel geraten ist).

Gescheitert bin ich am Material. Ich habe einen dünnen Strick verwendet (älterer Fehlkauf von Stoffe.de), der für wahrscheinlich jedes Nähprojekt zu flutschig, laberig, instabil ist. Während des Nähens wuchs dieser Stoff in alle möglichen Richtungen, verzog sich wie ein Gummiband – war auch mit Engelsgeduld kaum zu bändigen. Nur der Ausschnitt bleibt wie er soll, weil ich ihn mit Band bebügelt habe. Durch all das Wachsen und Flutschen ist mir die Saumkante schief geraten und das Shirt wird immer weiter und weiter.

Schablone aus fester Kunststoff-Folie
Schablone aus fester Kunststoff-Folie
Muster, mit Stofffarbe aufschabloniert
Muster, mit Stofffarbe aufschabloniert
Zwischenstadium: halbbestickt
Zwischenstadium: halbbestickt

Obwohl ich also ein formschönes, verziertes Shirt geplant habe, ist am Ende ein schön verziertes unförmiges Shirt entstanden. Ich habe es heute dennoch im Alltagsleben eingeweiht. Und ich schwöre hiermit: Alabama Chanin nur noch mit hochwertigstem Jersey! Laberige Fehlkäufe in die Tonne!

Übrigens: Ich habe beschlossen, das schön gescheiterte Shirt bald durch einen formstabilen Nachfolger zu ersetzen. Handnäherei ist ein wunderbarer Zeitvertreib an lauen Sommerabenden.

alabamashirt fertig1
Das Shirt ist zu laberig – aber zu Jeans finde ich es einigermaßen tragbar

Was andere Näherinnen heute an schöner, selbstgemachter Kleidung ausführen, könnt ihr wie immer beim MeMadeMittwoch sehen.

 

 

 

 

Advertisements

9 Gedanken zu “Schönes Scheitern

  1. Brigitte 20. Mai 2015 / 21:56

    oh, schade, dass sich das Shirt so verzieht! die Verzierung ist genial, super Idee! ich finde auch, dass man den schiefen Saum auf dem Tragefoto nicht sieht. Ich bin schon gespannt auf das nächste Shirt. lg, Brigitte

    Gefällt mir

  2. Sandra 20. Mai 2015 / 14:09

    Oh, wirklich ein Jammer. Obwohl ich das Shirt getragen nicht schlecht finde, am Bügel sieht man es ja deutlich…sonst lass es halt auswachsen und mach an die längere Seite einen Knoten 🙂
    Auf die nächsten Shirts mit so traumhafter Stickerei freu ich mich!
    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

    • couseuse 20. Mai 2015 / 20:21

      Liebe Sandra,
      vielen Dank für den Trost. Zum Glück ist es in echt nicht gar so schief wie auf dem Bügel – es hängt auch schief drauf. Zum Foto-Zeitpunkt hatte ich schon etwas die Geduld mit dem Shirt verloren. Über die Idee mit dem Knoten denk ich nach 😉
      lg Almut

      Gefällt mir

  3. Mrs Go 20. Mai 2015 / 9:32

    Schade, dass sich der Stoff so unkooperativ verhält und in alle Richtungen will, denn Dein AC-Ornament ist wirklich toll geworden! Sehr schöne Idee, die Konturen noch mit Stabperlen zu umsticken. Wünsche Dir (trotz allem) viel Freude beim Tragen – Komplimente sind Dir gewiss! Liebe Grüße, Mrs Go

    Gefällt mir

    • couseuse 20. Mai 2015 / 20:22

      Liebe Mrs Go,
      danke für dein Kompliment. Ich betrachte die Sache als Übung – und freu mich schon auf das nächste Experiment mit AC
      lg Almut

      Gefällt mir

  4. Susanne 20. Mai 2015 / 8:49

    Ach Mensch, so viel Arbeit und dann macht das Material nicht mit. Aber zumindest weißt du jetzt Bescheid. Und das nächste Shirt gelingt dir sicher.
    LG von Susanne

    Gefällt mir

    • couseuse 20. Mai 2015 / 20:22

      …Das hoffe ich auch, liebe Susanne. Und wahrscheinlich mache ich vorher noch so ein tolles Rüschen-Shirt, wie du es heute beim MMM gezeigt hast. Das fand ich einfach super.
      LG Almut

      Gefällt mir

  5. Sandra Sonnenburg 20. Mai 2015 / 7:36

    Oh nein, wie årgerlich! Schade um die viele Arbeit, auch wenn ich das Shirt auf dem tragefoto ger nicht so „gescheitert“ finde.
    Bei den Onlinekäufen ist das immer so eine Sache mit Erwartung und Wirklichkeit, aber leider hat ja nicht jeder einen Stoffladen in Reichweite. (Hoffe, der Löcherstoff gefällt…) Aber schön, dass du nicht den Mut verloren hast und ein weiteres Modell anfangen willst.
    LG
    Sandra

    Gefällt mir

    • couseuse 20. Mai 2015 / 20:25

      Liebe Sandra, danke für die lieben Worte. Es hat auch den ganzen Tag über keiner gesagt: du hast ein schiefes Shirt an… (aber auch sonst nichts). Na ja, vielleicht trage ich es einfach, bis ein Nachfolger genäht ist.
      LG Almut
      Übrigens: ich mache schon Pläne wie wild für dein Löcherstoff. Ich liebe ihn…

      Gefällt mir

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s