Style für das Teil und: die Suche nach einer Strickjacke

rot
Culotte in gelb und rot – beide Varianten mag ich gerne. Das Ringelshirt holt den Hosenrock aus der exzentrischen Ecke und schiebt sie etwas in Richtung Sommerfrische. Das gefällt mir.

„Being on the needle“ heißt heute das Thema des Spring Style Along, der bei Alex (MamaMachtSachen) zu Gast ist. Handarbeiten ist bei mir in der vergangenen Woche leider komplett ausgefallen. Viel zu tun im Job, keine Zeit fürs Nähzimmer. Aber ein Paar Styling-Gedanken um meine neue königsblaue Culotte habe ich mir immerhin gemacht. Anlass waren 25%-Tage bei Boden. Deren Kataloge finde ich häufig inspirierend. Die Sachen haben einen besonderen Chic, der mir gut gefällt. Weniger gut gefallen mir meist die Preise und dann denke ich: So ein Kleid kann ich auch selber machen. Für weniger als 150 Euro. Und es passt auch noch besser. Aber im Sale habe ich nun bei zwei T-Shirts zugeschlagen. Ringel mögen der einen oder anderen langweilig vorkommen, sind bei mir aber Dauer-Klassiker, die ich seit Teenie-Zeiten liebe. Mutig war ich vor allem bei dem gelbgestreiften Stück, denn ganz lange war ich der Überzeugung, dass Gelb keine Farbe für mich ist. Weil es aber zu dem Königsblau so gut passt (und ich ein paar coole gelbe Sandalen mein eigen nenne), habe ich mich getraut.

Was jetzt noch fehlt – dringend – sind passende Strickjacken. In meinem Schrank finden sich vorwiegend Exemplare der Gattung „Extra-groß zum drüberziehen“ (und hüft-kaschierend im Winter…). Nun wünsche ich mir, für die Culotte und meine Sommerkleider, ein Gegenmodell (oder besser mehrere). Kürzer – vielleicht nur bis zur Taille? – und schmal geschnitten, mit weiblichem Touch (Wiener Nähte???), eventuell nur mit kurzen Ärmeln. Nur ein Schnittmuster fehlt. Hat jemand vielleicht eine Idee? Ich wäre dankbar für gute Strickjacken-Tipps.

image
Das Alabama-Shirt macht Fortschritte. Teilweise sind die schablonierten Elemente schon mit Glasperlen bestickt. Ein Ornament habe ich auch schon ausgeschnitten. Dann sieht man schon mal, wie’s am Ende aussehen soll.

Ein bisschen war ich auch in der vergangenen Woche „on the needle“. Abends während der Tagesschau stichele ich meditativ am Alabama-Chanin-Shirt. Als Perlen habe ich mich für silbrige Glasstifte entschieden: eine für jeden Stich (wie sie sich waschen weiß ich immer noch nicht). Ich bin ganz erstaunt, wie fix das Sticken geht – vielleicht schaffe ich ja die Fertigstellung bis nächste Woche? Bis dahin wünsche ich Euch fröhliches Nähen!

 

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Style für das Teil und: die Suche nach einer Strickjacke

  1. fraeuleinnotter 12. Mai 2015 / 8:46

    Oh ich liebe Ringelshirts! Und sie passen super zu Deinen Culottes. Ich bin schon sehr gespannt, wie das angezogen aussieht.
    Liebe Grüße
    Frl Notter

    Gefällt mir

  2. Julia 11. Mai 2015 / 10:21

    Den Boden-Katalog habe ich bei meiner Schwägerin durchgeblättert. Aber ich glaube, sie bestellt da auch eher selten und nutzt es mehr zur Inspiration.

    Beide Kombinationen gefallen mir sehr gut. Wobei ich mich in bleu, blanc, rouge immer sehr tricolore-mäßig fühle. 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt mir

  3. Miinchen 10. Mai 2015 / 21:38

    In den Ottobre Woman findet man immer wieder sehr entzückende Strickjacken Modelle, schau dich doch mal auf der Hompage um, dort kannst du jedes Heft durchblättern und ältere Ausgaben nachbestellen.
    Letzte Woche bin ich auch nicht zum nähen komme und heute bin ich mit dem Sculpture Shirt gefloppt, falls es dir ein Trost ist?
    viele liebe Grüße Miinchen

    Gefällt mir

  4. caro_bac 10. Mai 2015 / 20:50

    Die Ringelshirts sind sehr schön und ich bin gespannt auf das Shirt mit den Perlen. Und der „Hosenrock“ ist sowieso klasse, steht mir leider überhaupt nicht. LG Carola

    Gefällt mir

  5. Sandra Sonnenburg 10. Mai 2015 / 17:07

    Bei deiner Bemerkung über die Boden-Kataloge musste ich schmunzeln und habe mich voll wiedererkannt. Ich habe einen Umschlag mit jeder Menge loser Seiten: „so ein Kleid hätte ich auch gern, aber für weniger Geld“.
    Deine Kombis finde ich super, insbesondere der Mut zu gelb (für mich definitiv KEINE Farbe).

    LG
    Sandra

    Gefällt mir

    • couseuse 10. Mai 2015 / 19:18

      Hallo Sandra,
      dass ist ja super: so eine Lose-Blatt-Sammlung habe ich auch…
      Liebe Grüße
      Almut

      Gefällt mir

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s